Organisation
Familienverband:
Die Gründung des Familienverbandes erfolgte am 15.02.1936 in Potsdam, deren erster und langjähriger Vorsitzender Karl v. Oppen, Altfriedland (1901-1974) war.
Am 18. Juli 1984 wurde der Verband der Familie v. Oppen dann als Verein(e.V.) weiter geführt und hat seitdem seinen Sitz in Gartow/Elbe. Die dem Familienverband zugrunde gelegte Satzung beschreibt den Zweck des Vereins wie folgt (§ 2 der Satzung):
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Er verwendet demgemäß seine Einnahmen ausschließlich für gemeinnützige Zwecke im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung.

Zwecke des Vereins ist:


Organe des Vereins:
1. der Familientag (Mitgliederversammlung)
Wählt den gesamten Vorstand und entscheidet endgültig über alle Vereinsangelegenheiten.
Die ordentlichen Familientage werden alle 2 Jahre abgehalten, außerordentliche, soweit dies der Vorstand für geboten hält.

2. der Vorstand besteht aus